logo

Für alle Geschäftsbereiche: täglich mehr Transparenz

Sie sorgen für reibungslose Abläufe in Ihrem Unternehmen – wir sorgen dafür, dass Sie dabei Zeit und Geld sparen. Die komplexe Finanzwelt, der extreme Automatisierungsgrad in der Industrie und das riesige Datenwachstum im Gesundheitswesen sind Ihr Metier. Wir machen es zu unserem.

Die elektronische Rechnungslegung erleichtert Ihnen das Dokumenten-Management.

/_image_cache/loesungen_24_bild_small.jpg

Papierloses Dokumenten-Management: Mit ATSP organisieren Sie Ihre Rechnungen übersichtlich und platzsparend.

Ihre Vorteile:

  • Sie profitieren von einem strukturierten Überblick über alle Dokumente Ihres Krankenhauses.
  • Sie handhaben Ihre Unterlagen äusserst transparent.
  • Sie können rasch auf alle Daten zugreifen, beispielsweise bei der Rechnungsprüfung.
  • Auch andere Abteilungen können Ihre Dokumente nutzen.

Die elektronische Personalakte liefert Ihnen alle wichtigen Mitarbeiter-Infos.

/_image_cache/loesungen_25_bild_small.jpg

Beim Employee Self Service (ESS) erfassen die Mitarbeiter ihre Personaldaten selbst – zum Beispiel Adressänderungen, Urlaubsanträge oder Anmeldungen zur Fortbildung. So werden die Daten dort verarbeitet, wo sie anfallen: direkt bei Ihren Mitarbeitern.

Dabei können die Genehmigungsverfahren mehrstufig erfolgen und auch organisatorische Besonderheiten abbilden. Zum Beispiel, wenn Mitarbeiter fachlich in einer Abteilung angesiedelt sind, die disziplinäre Zuständigkeit aber bei einer anderen Abteilung liegt.   

Mit Ordering via SAP Materialwirtschaft, die Basis eines effizienten Supply Chain Managements.

/_image_cache/loesungen_26_bild_small.jpg

SAP Materialwirtschaft macht das Bestellen leicht und übersichtlich – für jede Abteilung.

Profitieren Sie bei der Materialbewirtschaftung von den Vorteilen des SAP-Systems – mit unserer umfassenden Lösung für Beschaffung, Bestandsführung und Rechnungsprüfung. Nutzen Sie den hohen Integrationsgrad der SAP-Module und greifen Sie aus allen betrieblichen Funktionen auf eine gemeinsame Datenbasis zu.

Das erleichtert Ihnen nicht nur die Bedienung, sondern sichert auch einen durchgängigen Datenfluss. So ist die Materialwirtschaft etwa mit der Finanzbuchhaltung verknüpft und erlaubt eine automatische Kontenfindung. Durch die Schnittstelle zum Controlling wiederum können Sie Ihre Materialentnahme gleich kontieren. Praktischer geht’s nicht.

So einfach funktioniert's

Sie fordern die benötigten Materialien bei der zentralen Beschaffungsstelle an und werden dabei von einem Genehmigungs-Workflow und Vorschlagslisten unterstützt. Das System reserviert beziehungsweise bestellt die Materialien; Sie können dabei Lieferzeiten und -fristen sowie die Gültigkeitsdauer Ihrer Anforderung festlegen.